Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Tiere

Lady Gagas Bulldoggen sind zurück

Los Angeles (dpa). Koji und Gustav sind zurück - Lady Gaga kann aufatmen. Nach einem Überfall auf den Hundesitter der Sängerin hat eine Frau die Tiere gefunden. Die Täter sind noch auf freiem Fuß, es gibt viele Fragen.

Katzen haben Corona überstanden: Neues Zuhause gesucht

Hamburg (dpa). Unter der Corona-Pandemie haben auch zwei Hamburger Katzen zu leiden. Ihre Besitzerin starb am Virus, sie selbst infizierten sich. Nun suchen sie als Lolek und Bolek ein neues Zuhause.

Warum spielen Otter mit Steinen? Projekt in Tübingen

Tübingen (dpa). Otter lieben Steine. Sie rollen und stapeln sie, jonglieren mit ihnen. Ein Forschungsprojekt in Tübingen zeigt, dass es dieses Verhalten bei Otterarten in freier Wildbahn und in Gefangenschaft gibt.

Schaf nach Jahren von mehr als 35 Kilo Wolle befreit

Sydney (dpa). Unterernährt und unbeweglich: Nach Jahren in der Wildnis wäre einem Schaf seine Wolle fast zum Verhängnis geworden. Nun haben Retter das Tier von seiner Last befreit. Und ein Schaf wurde Internetstar.
Los Angeles (dpa). Happy End für Lady Gaga, Koji und Gustav: Zwei Tage nach einem brutalen Überfall auf den Hundesitter der Sängerin sind die gestohlen Tiere wieder da. Der Dogwalker ist auf dem Weg der Besserung. Doch viele Fragen sind noch offen.
Hamburg (dpa). Unter der Corona-Pandemie haben auch zwei Hamburger Katzen zu leiden. Ihre Besitzerin starb am Virus, sie selbst infizierten sich. Nun suchen sie als Lolek und Bolek ein neues Zuhause.
Hamburg (dpa/lno). Der Gesang ist für die Vögel nicht Ausdruck von Lebensfreude. Es ist der Kampfruf der Männchen, um ihr Revier zu verteidigen und ihre Braut zu beeindrucken.
Süderlügum (dpa/lno). Die Landesforsten und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein machen im nordfriesischen Süderlügum zwei Gewässer für Amphibien «wohnlich».
Los Angeles (dpa) - . Die Polizei in Los Angeles sucht nach zwei gestohlenen Hunden der Sängerin Lady Gaga. Der Vater der Musikerin wendet sich an die Öffentlichkeit.
Gettorf (dpa/lno). Die Tierparks im Norden dürfen am Montag wieder ihre Einlass-Tore öffnen. Sie freuen sich auf Besucher auch aus Hamburg, die an diesem Tag Frühjahrsferien haben. Doch eines macht den Betreibern zu schaffen.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de